Zum Hauptinhalt springen

Prof. Folke Köbberling

Projektleitung in „Menschen, digitale Intelligenz und Wiederverwertung – gemeinsam Stadtleben gestalten“

Folke Köbberling ist seit 2016 Professorin für künstlerisches Gestalten und Leiterin des Instituts für Architekturbezogene Kunst an der TU Braunschweig.

Folke Köbberling entwickelt Interventionsmodelle für den urbanen Raum, wo sie vorhandene Strukturen umnutzt und so den gewohnten Umgang mit städtischer Architektur auf subtile, oft humorvolle Weise in Frage stellt. Konzepte von gemeinschaftlichem Zusammenleben werden dabei ebenso befragt wie kapitalistisch bestimmte städtische Strukturen des Wohnens, Arbeitens und der Mobilität.

Teilnahme an zahlreichen internationalen Einzel- und Gruppenausstellungen: u.a. Martin Gropius Bau/Berlin, Haus der Kulturen der Welt, ZKM Karlsruhe, Lentos Museum, Ruhrtriennale 2012. Einzelausstellungen: Jack Hanley Gallery, NYC, Schaustelle der Pinakothek der Moderne in München, Kunstverein Kassel, Museo El Eco /Mexiko City (2017) und Kunstverein Wolfsburg (2020)

Sie hat u.a. am Art Center College of Design, Pasadena, an der Metropolitan University in London, Universität der Künste, Berlin, Universität für angewandte Kunst Wien und Wayne State University, Michigan gelehrt.